Starthilfe-Projekt

Mut zum „Anders sein“ – Dr. Rudolf Kirchschlägerpreis – aufgeschlossen, innovativ – gestaltend

Durch die Initiative unseres Clubs wurde der Dr. Rudolf-Kirchschläger Preis, anlässlich zum 100. Geburtstag, neu ausgerichtet. So wie Dr. Rudolf Kirchschläger mit seinem Mut, seiner Grundsatztreue und seiner Humanität als großes Vorbild wirkte, so sollte seine überzeugende Wertehaltung, durch diesen Preis auch heute noch in Erinnerung bleiben.

Auf diese Wertehaltung wurden wir über den Kontakt mit OSR Eibl und die Initivative unserer Clubschwester Monika Kehrer, vom Dr. Rudolf Kirschschlägerzentrum in Niederkappel, aufmerksam.

Oberstes Ziel ist es junge Leute zu vernetzen und sie zu motivieren, sich für die Gesellschaft einzusetzen und auf diesem Wege besondere Erfahrungen machen zu lassen.

Bei dieser Unterstützung geht es in erster Linie um junge Menschen – es gilt Ihnen Mut zu machen - neues, innovatives anzupacken und gestaltend in unsere Gesellschaft einzugreifen. Weiters sollte jungen Menschen auch eine Plattform geboten werden, ihre Talente zu entdecken, zu fördern und zu entfalten.

Unser Beitrag: Mitentscheidung und finanzielle Unterstützung bei der Auswahl von Projekten von jungen Menschen, die neues, innovatives anpacken und gestaltend in unsere Gesellschaft eingreifen.

Preisüberreichung 2017, von den Clubschwestern an das Nordwald-kammerorchester für das Theaterstück „Die Leinenhändlersaga“.

Die Erfahrung durch ehrenamtliches Engagement den Zusammenhalt in der Gesellschaft beeinflussen zu können ist ein wichtiger Bestandteil für die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Dieses Engagement wirkt nachhaltig – denn genau diese Menschen sind jene, die unsere Zukunft prägen. In dem Bewusstsein, dass sie die Zukunft wesentlich mitgestalten, sind wir besonders auf die kreativen, frischen Ideen dieser jungen Menschen angewiesen. Somit entspricht die Idee dieses Projektes in ganz hohem Maße auch der Wertehaltung der Soroptimistinnen. „Bewusst machen – Stellung nehmen – handeln“.

Wir unterstützen dieses Projekt nicht nur finanziell, sondern bringen uns auch in der Ausschreibungs- bzw. Auswahlphase ein. Eine 5-köpfige Jury wird durch zwei Clubschwesternvertreten und hat somit ein großes Stimmgewicht bei der Auswahl der Preisträger. Weiters wird von CS Monika Kehrer, für das jeweilige Gewinnerprojekt, ein individuell abgestimmtes Glaskunstwerk entworfen, handgefertigt und gesponsert.

Viele dieser jungen Menschen lernen, dass „Besonders“ sein sich nicht lohnt, im Gegenteil sogar ziemlich viele Probleme bereiten kann. Dadurch geht viel Potential und Individualität verloren.

Daher ist es für uns wichtig diesen jungen Leuten zu sagen - traut euch gut zu sein, traut euch eure Stärken wahrzunehmen und zu nutzen, traut euch so zu sein wie ihr seid, traut euch mutig zu sein!

 

Text: Monika Kehrer; Gestaltung: Ulli Kniedinger, Lunik2



Überreichung des handgefertigten Glaskunstwerkes von CS Monika Kehrer

inhalt R
Sie verwenden Internet Explorer 6 oder niedriger, bitte updaten Sie Ihren Browser um diese Seite bestmöglich darstellen zu können.
Soroptimist International
Club Rohrbacher Land
Am Teich 14150 Rohrbach+43 (0) 7289/8851-69300 sitemapimpressum