Vorträge und Fragestunde mit erfahrenen Soroptimistinnen zum Thema Berufsfindung

Die Entscheidung für einen Beruf bzw. für eine Berufsausbildung gehört zu den wichtigsten Weichenstellungen in einem jungen Leben. Und es ist gar nicht so einfach aus der Fülle der Möglichkeiten das herauszufinden, was das Richtige für einen selbst ist.

Junge Menschen sollen ermutigt werden, den für sie jeweils passenden Ausbildungsweg und Beruf zu erkennen und zu wählen. Ein Beruf der ihnen Freude bereitet. Visionen, Träume und der Glaube an die eigenen Stärken können „Berge versetzen“ und lassen Lebensziele, Pläne und Projekte leichter realisieren.

Der  Soroptimist-Club aus dem Bezirk Rohrbach kann bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Frauen des Clubs stehen voll im Berufsleben, sie haben verschiedenste Ausbildungen gemacht und können wertvolle Erfahrungen aus den verschiedensten Lebensbereichen weiter geben. Sei es als Redakteurin, Steuerberaterin, Unternehmerin, Ärztin, Innenarchitektin, Richterin oder Künstlerin, aus den Bereichen Marketing, Bank, Hotelmanagement, Schule aber auch der Psychotherapie – um ein paar Beispiele zu nennen.

Diese Erfahrungen teilt der Club. Die Frauen stellen sich mit dem Projekt Frauenbilder/Frauenbildung den Mittelschulen und Oberstufenschulen als Gäste für Vorträge oder Fragestunden im Rahmen der schulischen Berufsausbildung zur Verfügung.

Die Sparkasse Mühlviertel-West fördert unter dem Motto „glaubandich“ dieses Projekt auch finanziell und leistet so einen schönen Beitrag um junge Menschen bei der Berufswahl zu unterstützen.

Interessiert? Nähere Infos für Mittel- und Oberstufenschulen bei Erika Leibetseder / 0664 22 55 168  erika.leibetseder@gmail.com